Der Tod ist ein Schritt über den Horizont.

Der Horizont ist jedoch nicht

die Grenze des Seins,

sondern die Grenze des Sehens.

 

Die ersten Schritte bei einem Trauerfall

Wenn Ihr Angehöriger zu Hause verstirbt, besteht kein Grund zur Unruhe oder Panik. Die folgenden Schritte haben Zeit und können in Ruhe angegangen werden.

 

Wenn der Tod in der Nacht eintritt, können Sie bis zum folgenden Tag abwarten. Sie müssen dann einen Arzt informieren der den Tod bescheinigt und den „Totenschein“ ausstellt.  Gemeinsam mit dem Arzt informieren Sie uns als Bestatter. Wir  übernehmen für Sie alle Angelegenheiten rund um die Bestattung, die Anzeigen und Drucksachen sowie andere Formalitäten.

 

Wir sind tagsüber und natürlich auch in der Nacht für Sie erreichbar!

 

Der erste Besuch:

Bei dem ersten Besuch versuchen wir wesentliche Wünsche zu besprochen, ein möglicher Bestattungstermin wird vereinbart und die Gesamtkosten ermittelt.

Der Verstorbene wird nach Wunsch der Familie zu einem späteren Zeitpunkt abgeholt, so dass alle Familienangehörigen, Freunde und Nachbarn die Möglichkeit haben, sich von dem Verstorbenen zu verabschieden. Verstorbene können bis zu 36 Stunden zu Hause aufgebahrt bleiben.

 

Ganz wichtig ist uns, dem Leichnam mit Würde und Respekt zu begegnen.

Auf Wunsch der Familie wird der Verstorbene entsprechend angekleidet und in einem Sarg ins Bestattungshaus überführt.

Gerne versuchen wir auch bei Ihnen zu Hause dem Abschied einen würdigen Rahmen zu geben.

Unsere Bestattungshäuser verfügen beide über eine Aufbewahrungs- und Kühlmöglichkeit.

 

In der Zeit bis zur Bestattung besteht ein regelmäßiger Austausch und Kontakt zu uns als Bestatter. Wie sind für Sie da, bis Sie das Gefühl haben alle Wünsche und Fragen beantwortet zu haben. Für die Beantragung der Sterbeurkunde benötigen wir lediglich den Personalausweis, das Familienstammbuch und bei geschiedenen das Scheidungsurteil. Sollten diese Dokumente fehlen besteht die Möglichkeit, dass wir in  Zusammenarbeit mit den Institutionen die fehlenden Dokument anfragen. In der Regel ist das möglich ohne die Angehörigen mit Behördengängen zu belasten.

 

Sprechen Sie uns an:

bestattungen@abitio.de

Bürozeiten:

nach persönlicher Vereinbarung

Impressum

Bestattungshaus Much

Dr.-Wirtz-Str. 6

53804 Much

02245-6189898

 

Bestattungshaus Seelscheid

Breitestr. 31

53819 Seelscheid

02247-969979

 

02206-9115810